Beverungen

  • Vorstellung Hegering Beverungen

    Vorstellung Hegering Beverungen

    Bestehend aus 32 Revieren im Verwaltungsbereich der Stadt Beverungen sowie der Gemarkung Bruchhausen 15 gemeinschaftliche und 17 Eigenjagdbezirke (Stadt, Waldgenossenschaften und Einzelbesitzer) 48 Jagdausübungsberechtigte (Pächter) bejagen insgesamt 8.916 ha mit einer durchschnittlichen Reviergröße von 280 ha Wildvorkommen: Sika-, Schwarz-, Nieder- und Rehwild Mitgliederzahl: ca. 150; 2 Bläsergruppen – Beverungen und Dahlhausen Vereinseigener Wurftaubenschießstand am Selsberg seit 13.05.1996 mit Betriebsgenehmigung, zuvor 20-jährige Pacht der 7,2 ha großen Fläche, sowie einem eigenen, mobilen Laser-Schießkino.
     
     
    Vorstand Obleute

     

    Vorsitzender

    Claus Knipping

     

    Stv. Vorsitzender

    Otto Hake

     

    Schriftführer

    Christian Clavecilla

     

    Schatzmeister

    Meinolf Winkelheide

     

     

    Brauchtum

    Jürgen Wenzel

     

    Naturschutz

    Detlef Dragan

     

    Schießwesen

    Gerhard Kirchhoff

     

    Hundewesen

    Hubertus Kieneke

     

    Waldschule

    Wolfgang Heidebrecht

     

    Vorsitzender Sikagemeinschaft  
    Christoph Kieneke  

     


     

    Jährliche Veranstaltungen:
     
    14-tägig samstags Schießen am Schießstand (01.04. – 31.10.), Gemeinschaftsjagd mit Grünkohlessen im Oktober
     
    Aktivitäten des Hegerings:
     
    Heckenpflanzung, Vortragsreihen über Wild und Natur, Fuchsansitzwoche, jährliche Müllsammlung in Forst und Flur
     

     

    Kontakt

    Deutscher Jagdschutzverband – Hegering Beverungen
     
    Am Doctorborn 11, 37688 Beverungen-Blankenau
     

     

     

    Herunterladen: Schießtermine des Hegerings Beverungen 2021

    Herunterladen: Schießtermine der KJS Höxter 2022