Grünes Abitur bestanden!

Nach einer 8 monatigen intensiven Vorbereitungszeit haben 15 Jagdscheinanwärterinnen und -anwärter die Jägerprüfung bestanden.

 

Zweimal in der Woche trafen sie sich in den Schulungsräumen der Kreisjägerschaft Höxter e.V. um gemeinsam mit ihren Ausbildern für das große Ziel, die Jägerprüfung, zu lernen. Hinzu kamen zahlreiche Exkursionen und die Schießausbildung.

 

Jungjägerkurs 2016

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde konnte die 1. Vorsitzende der Kreisjägerschaft Höxter, Britta Freifrau von Weichs den Prüflingen ihren Jägerbrief überreichen und gratulierte ihnen recht herzlich.  Sie gab den Jungjägern einige Dinge mit auf den Weg: „Mit dem Bestehen der Jägerprüfung ist der erste Schritt in Ihr zukünftiges Jägerleben gemacht. Das heißt aber nicht, dass man alles kann. Das Lernen beginnt jetzt erst richtig. Jagen sie nach den Grundsätzen der Waidgerechtigkeit und handeln sie verantwortungsvoll im Umgang mit Wild und Natur. Jäger sind Naturschützer.“

 

Die Jägerprüfung bestanden haben:

 

Sven Ahlborn, Thomas Baumann, Alice Becker, Dirk Duscha, Frederik Elberg, Jan-Hendrik Freese, Benedikt Hausmann, Ansgar Knaup, Silvia Pieles, Mathias Reddemann, Elke Schmidt, Andreas Schwan, Florian Tenge, Hubert Waibel und Jonas Winkelheide

 

Der Informationsabend des nächsten Kurses findet am 25.08.2015 um 19:00 Uhr in den Schulungsräumen der Kreisjägerschaft  Höxter, Königsstraße 23 in 33034 Brakel statt. Anmeldungen nimmt Uwe Lucke unter der E-Mail:  luckevogelhof@t-online.de  entgegen.